ART meets SCIENCE 

“Mikroplastik und Medusen – Expeditionen ins H₂O “

(aktuelle Ausstellung)

Die Ausstellung präsentiert künstlerisch-wissenschaftliche Hybridwerke, die in einem interdisziplinären Seminar für Studierende der Universität der Künste Berlin (UdK) und der Technischen Universität Berlin (TU) entstanden sind – in Kooperation mit der Hybrid Plattform. Leitung: Roman Kroke und Henning Wehmeyer.  Das Projekt wurde durchgeführt in Partnerschaft mit 13 deutschen Wissenschaftsinstituten, die zum Themenkreis “Plastik in aquatischen Systemen” forschen.

Die Werke werden aktuell auf dem “The Universal Sea Festival” in Budapest ausgestellt (Oktober 2018) – organisiert durch das Institute for Art and Innovation (Berlin/DE) und Hybridart (Budapest/HUN), co-finanziert durch das Creative European Programme der Europäischen Union.

Detaillierte Informationen zum Projektkonzept und Fotos von den Recherche-Reisen zu den Forschungsinstituten: CLICK