Roman Kroke

Interdisciplinary Artist

Berliner Künstler, Kurator, ehemaliger Rechtsanwalt. Prozesskunst (“process art”): Zeichnungen und Multimedia Installationen. Leitung von Seminaren an der Universität der Künste Berlin (UdK), 2015-2018. Entwicklung, Koordination und Leitung internationaler Projekte: Ausstellungen, Workshops, Vorträge, Lehrerfortbildungen. Interdisziplinärer Ansatz: Krokes Projekte zielen auf einen Dialog zwischen den Künsten, Naturwissenschaften, Philosophie, Geschichte, Literatur und Pädagogik. Kooperationen mit Universitäten, Forschungsinstituten, Schulen, Gedenkstätten, Gefängnissen, Museen, Stiftungen und TV-Produktionen. Publikationen. Krokes Zeichnungen und Interviews waren wiederholt Teil von Dokumentarfilmen auf ARTE ➢ online.

Aktuelle Projekte ➢ NEWS

Download CV (Lebenslauf) ➢ PDF